Vernetzungstreffen 2.-5. Juni

Wir treffen uns dieses Jahr wieder, um mehr über unser Lebensmittelsystem zu lernen und uns über die Zukunft der Slow Food Youth Bewegung auszutauschen.
Das Vernetzungstreffen findet vom 2. – 5. Juni 2017 in der Landjugend Akademie in Altenkirchen (1 Stunde mit dem Zug vom Köln) statt.

An dem Wochenende kommen Slow Food Youth und andere junge Food-Begeisterte und Aktivisten aus ganz Deutschland zusammen. Es wird viel diskutiert, sowohl über die Zukunft des Systems als auch über die Zukunft des Netzwerks: Was ist das Problem mit Mega-Fusionen von Agrarkonzernen? Mit welchen Herausforderungen seid Ihr als VerbraucherInnen/ProduzentInnen im Alltag konfrontiert? Was habt ihr als AktivistInnen-Gruppe gerade auf dem Zettel für die nächste Zeit? Wie organisiert man sich auf lokaler, regionaler und Bundesebene? Wie gründe ich ein Food Business? Was ist Qualität für Slow Food? usw.

Philosophische, ethische und auch sehr praktische Frage werden wir gemeinsam mit Experten und unter uns am Wochenende besprechen. Natürlich wird auch gemeinsam gekocht, gegessen, gespielt, gelacht und (warum auch nicht?) getanzt (bringt Playlisten und Instrumente mit).

Das Vernetzungstreffen ist die Gelegenheit das Netzwerk kennenzulernen und Slow Food Youth Energie zu tanken.

An dem Wochenende werden wir auch die neue Youth Leitung wählen!

Slow Food Youth übernimmt  für Mitglieder die Reise-, Unterkunft- und Verpflegungskosten. Wir bitten aber um eine kleine Beteiligung von 15€ für das Wochenende. Wer sich den Beitrag nicht leisten kann, aber gern teilnehmen möchte, kann sich gerne per Email unter youth@slowfood.de melden. Wer noch nicht Mitglied ist, kann noch Mitglied bis Ende Mai werden ;)!

Anmeldung bis 15.05. bei youth@slowfood.de

Programm findet ihr HIER

 

Bild : Vernetzungstreffen 2016 – (c) Steffen Schweizer