Slow Food

Slow Food ist eine internationale non-profit Organisation, die 1989 gegründet wurde, um Fast Food und Fast Life entgegenzutreten. Slow Food Deutschland ist ein eingetragener Verein, mit Bundesgeschäftsstelle in Berlin. Die Slow Food Bewegung zählt in Deutschland Anfang 2013 über 12.000 Mitglieder in rund 80 Convivien (lokalen Gruppen); weltweit sind es mehr als 100.000 Menschen in über 150 Ländern.

Slow Food tritt für die biologische Vielfalt ein, fördert eine umweltfreundliche Lebensmittelproduktion und bringt dazu Erzeuger von Qualitätslebensmitteln auf Veranstaltungen und durch Initiativen mit Ko-Produzenten (Verbrauchern) zusammen. Slow Food fordert, dass die Nahrung geschmacklich und gesundheitlich einwandfrei ist. Und dass sie auf saubere Art hergestellt wird – ohne Zusatzstoffe und ohne Schaden an Natur und Tier anzurichten. Außerdem müssen Lebensmittelerzeuger eine faire Entlohnung für ihre Arbeit erhalten.

Für Slow Food ist Essen untrennbar mit Politik, Landwirtschaft und Umwelt verknüpft. Deshalb muss dem Themenfeld Ernährung weltweit eine wichtige Rolle bei politischen Entscheidungen zukommen. Slow Food Deutschland e.V. engagiert sich im kritischen Dialog mit Verbrauchern, Produzenten und Entscheidungsträgern und arbeitet mit Kampagnen wie „Meine Landwirtschaft“ und „Ocean2012“ zusammen. Slow Food fördert eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Viehzucht, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt, z. B. durch das Projekt „Arche des Geschmacks“, das die biologische Vielfalt der Nutztiere und –pflanzen schützt. Slow Food betreibt Sinnes- und Geschmacksbildung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, um Verständnis und Freude an der geschmacklichen Vielfalt aufzubauen und zu pflegen.

So wird die Grundlage für die Entwicklung einer zentralen Alltagskompetenz geschaffen, nämlich seinen Ernährungsalltag verantwortungsbewusst und genussfreudig gestalten zu können. Für Slow Food ist der Zugang zu gutem, sauberen und fairem Essen ein Grundrecht des Menschen.

Weitere Informationen findet ihr unter: Slow Food Deutschland e.V.

Weiterführende Links zu Slow Food international und der University of Gastronomic Sciences findet ihr hier:

http://www.slowfood.com

http://www.unisg.it/en/