Do it yourself!

10 Sofortmaßnahmen

Es gibt viele, einfache Dinge, die man im Alltag tun kann, damit Essen wieder mehr Spaß macht und mit denen man noch dazu ein gutes, sauberes und faires Lebensmittelsystem unterstützen kann! Wir haben für euch 10 „Sofortmaßnahmen“ aufgeschrieben, seht hier! Bestimmt fallen euch auch noch ein paar Ideen ein, dann schickt sie uns an: youth@slowfood.de!

Macht eine Aktion!

Aktionen planen, durchführen und dokumentieren – wie geht das? Slow Food Youth international hat für euch ein Aktionskit erstellt, das Antworten auf diese Fragen gibt.

Organisiert ein Eat-In!

Wenn ihr Lust habt, mal eine richtige Aktion mit euren Freunden und Bekannten durchzuführen, werdet ihr unter diesem Punkt fündig! Das Konzept des Eat-Ins wurde von der Schweizer Slow Food Youth ins Leben gerufen, Sie haben für dieses Format sogar eine Anleitung geschrieben, die ihr euch hier downloaden könnt! Ziel des Ganzen ist es, an ungewöhnlichen Orten im öffentlichen Raum mit Freunden, Bekannten & Fremden gemeinsam ein schönes Essen zu genießen und so die Kultur des gemeinsamen Essens wiederzubeleben!

Gründet eine Gruppe

Es gibt bereits einige lokale Gruppen, die alle auf unserer Webseite mit einer eigenen Unterseite vertreten sind! Auf unserer Deutschlandkarte in der Sidebar könnt ihr sehen, wo sie geographisch verankert sind. Wenn ihr Aktionen planen wollt, es aber keine Gruppe in eurer Nähe gibt, dann: Do it yourself! Gründet eine eigene Gruppe!

Hierzu hat Eva ein Gründungskit erstellt, das wir euch zuschicken können. Schreibt uns dazu an youth@slowfood.de oder an youthleitung@slowfood.de. Bei Fragen und Unklarheiten könnt ihr zudem gerne und jederzeit die Youth-Koordinatorin oder die Youth-Leitung um Hilfe bitten. Wir freuen uns über jede neue Gruppe die entsteht :)!